Bauvermessung · Vermessung · Geoinformatik · GIS · Architektur-Vermessung Lageplan Bauantrag Schnurgerüst Absteckung 3D-Laserscanning Laser-Scanning 3D Denkmalamt Burgen Schlösser Fassaden Schnitte Ansichten

Entwurfsvermessung

In der Planungsphase überträgt der Vermessungsingenieur die Örtlichkeit verkleinert und generalisiert in das Büro des Planers. Diese Geodaten werden an Hand von Karten, Geländemodellen und Profilen visualisiert.

Auf dieser Grundlage entwickelt der Planer seinen Entwurf und stellt das Vorhaben in Relation zur Örtlichkeit. So steht dem Entscheidungsträger eine Diskussions- und Entscheidungsgrundlage zur Verfügung und Dritte können ihre Betroffenheit durch das Vorhaben erkennen.

 

 

Leistungen:

 

 

Grundlagenermittlung:

  • Einholen von Informationen und Beschaffen von Unterlagen über die Örtlichkeit und das geplante Objekt. (schriftliches Einholen von Genehmigungen zum Betreten von Grundstücken, zum Befahren von Gewässern und für anordnungsbedürftige Verkehrssicherungsmaßnahmen)

Geodätisches Festpunktfeld
  • Erkunden und Vermarken von Lage- und Höhenpunkten. Erstellen von Punktbeschreibungen und Einmessungsskizzen. Messungen zum Bestimmen der Fest- und Passpunkte. Auswerten der Messungen und Erstellen de Koordinaten und Höhenverzeichnisses. (Netzanalyse und Messprogramme für Grundnetze hoher Genauigkeit)

Vermessungstechnische Lage- und Höhenpläne
  • Lage- und Höhenpläne (Bestandspläne) mit Höhen bzw. Höhenschichtlinien (Orten und Aufmessen des unterirdischen Bestandes, detailiertes Aufnehmen bestehender Objekte und Anlagen ausserhalb normaler topographischer Aufnahmen wie z. B. Fassaden und Innenräume von Gebäuden, Eintragen von Eigentümerangaben, Darstellen in verschiedenen Maßstäben)
  • Amtliche Lagepläne zum Bauantrag oder Kenntnisgabeverfahren
  • Abstandsflächenberechnungen
  • digitale Geländemodelle
  • Übernahme von Kanälen, Leitungen, Kabeln und unterirdischen Bauwerken aus vorhandenen Unterlagen
  • Eintragen der öffentlich-rechtlichen Festsetzungen
  • Lieferung aller Messdaten in digitaler Form

Absteckungsunterlagen
  • Berechnungen der Detailgeometrie anhand des Entwurfes und Erstellen von Absteckungsunterlagen (Durchführung von Optimierungsberechnungen im Rahmen der Baugeometrie (Flächennutzung, Abstandsflächen, Fahrbahndecken)

 

Absteckung für den Entwurf:

  • Übertragen der Leitlinie linienhafter Objekte in die Örtlichkeit
  • Übertragung der Projektgeometrie in die Örtlichkeit für Erörterungsverfahren

Geländeschnitte:
  • Ermittlung und Darstellung von Längs- und Querprofilen aus terrestrischen Aufnahmen